Winkelhaider Tenniscracks im Holzschlägerfieber

Finalteilnehmer

Stefanie Schöpe und Günter Regn organisierten das 1. Winkelhaider Holzschlägerturnier

Am vergangenen Samstag nutzten die Winkelhaider die Gunst der Stunde, um auf eine für einige neue Art und Weise sich im Tennis auszuprobieren. Stefanie Schöpe und Günter Regn ergriffen Eigeninitiative und organisierten ein Oldschool-Tennisturnier mit Holzschlägern. Ganz getreu dem Motto wurde natürlich in der Farbe Weiß sowie mit der Ballmarke Dunlop Weiß gespielt. Besonders erstaunlich war, dass von Jung bis Alt alle Altersklassen vertreten waren. Anfangs wurde jedem Teilnehmer ein Doppelpartner zugelost mit dem man dann das ganze Turnier spielte. Aufgeteilt in zwei Gruppen hatte somit jedes Team mindestens vier Spiele gegen jedes Team in seiner Gruppe und es war überraschend was für ein gutes Tennis auf der Tennislage trotz den Holzschlägern gespielt wurde. Insgesamt 20 Teilnehmer traten zu dem Turnier an und taten dabei gleich Gutes für den Verein. Von dem Startgeld jedes Spielers gingen 10€ an die Jugendförderung des TSV

Finalteilnehmer
Von links: Heinz Orlowski mit Partner Anna Stolberg und Turniersieger Lena Bauer und Gerhard Ullrich

Winkelhaid Tennis, sodass am Ende des Tages 200€ für die Jugendarbeit zur Verfügung stehen. Gespielt wurde ein Tiebreak bis 15. Nach dem Finale zwischen dem Gespann Lena Bauer und Gerhard Ullrich sowie dem Duo Anna Stolberg und Heinz Orlowski gingen Lena Bauer und Gerhard Ullrich als ungeschlagener Turniersieger vom Platz. Anna Stolberg und Heinz Orlowski sicherten sich den zweiten Platz. Im Spiel um Platz 3 und 4 waren Nikolai Macheu und Karin Ogait überlegen, sodass sich Katja Hofecker und Günther Ogait auf den vierten Rang platzierten. Einen schönen Ausklang fand der Tag bei einem gemütlichen Beisammensein sowie einem italienischen Buffet von unserer Elli. Die Resonanz war durchweg positiv und man erhofft sich nächste Saison wieder ein Oldschool-Tennisturnier zu veranstalten.