Mögen die Spiele beginnen

Die Tennisabteilung des TSV Winkelhaid ist aus dem Winterschlaf erwacht! Gute Nachrichten: auch das derzeitige Infektionsgeschehen lässt die ersten lang ersehnten Spiele auf der Anlage in Winkelhaid zu. Der Verein geht dieses Jahr mit vier Mannschaften an den Start. Vor allem im Damenbereich ist man stark aufgestellt. Die Damenmannschaft darf in der Kreisklasse 3 ihr Können unter Beweis stellen, während sich die ehemalige Damen-50 in eine Vierer-Mannschaft und eine Freizeit-Damen Doppel 60 aufgeteilt hat. Die Herren 40 gaben vergangenen Samstag den offiziellen Startschuss in die Medenspielsaison 2021 gegen den TC Rothaurach vor heimischer Kulisse. Das Team um Mannschaftsführer Ralph Lindner triumphierte mit einem 9:0 Sieg.
In der ersten Runde entschied Christian Schubert (2) beide Sätze für sich, während auch Andreas Peipp (4) gewohnt sicher agierte und lediglich ein Spiel abgab. Auch Ronny Stolberg (6) erkämpfte sich mit 5:7, 6:3 und 10:8 letztendlich den Sieg. Ähnlich verlief die zweite Runde der Einzelpartien. Gianfranco Diaco (1) ließ in zwei Sätzen nichts anbrennen und auch Udo Bertler (3) fuhr einen weiteren Punkt für die Winkelhaider ein. Jörg Bertler (5) machte mit 6:2 und 6:1 den Zwischenstand von 6:0 nach den Einzeln perfekt. Auch die Doppelspiele meisterten die Herren-40 souverän. Alle Partien gingen problemlos in zwei Sätzen von Gangen, sodass am Ende nochmals drei Punkte auf das Konto der Winkelhaider verbucht werden konnten.
Das nächste Spiel findet am 19.06.2021 statt. Hier treffen die Damen-50 in Winkelhaid auf den TB Johannis 1888 Nürnberg.