Herrenmannschaft sichert sich ersten Tabellenplatz

Rücken Tennisjacke

Auch im Winter waren die Herrenmannschaften des TSV Winkelhaid Tennis nicht untätig.
Für die Winterrunde 2017/18 ging der TSV Winkelhaid mit zwei Mannschaften aus dem
Herrenbereich an den Start. Die Herrenmannschaft verzeichnet bis jetzt bei fünf
Medenspielen keine Niederlage. Zwar steht das Duell gegen den TC Goldbach noch aus, doch
selbst eine Niederlage der Herren kann nichts in der Tatsache verändern, dass das Team um
Mannschaftsführer Nikolai Macheu die Winterrunde mit dem ersten Tabellenplatz beenden
wird und somit in der Winterrunde 2018/19 in der Bezirksklasse 2 spielen wird. Wer sich
jedoch schon einmal einen Eindruck von der Mannschaft verschaffen will, kann zur
Unterstützung am 17. März in die Tennishalle nach Wendelstein kommen, wo es ab 17 Uhr
zur Sache gegen den TC Goldbach gehen wird. Stark aufgestellt sind unsere Herren für die
kommende Medenspielrunde im Sommer auf jeden Fall. Mit Neuzugang Alexandros Kraus
aus Erlangen starten die „jungen Wilden“ im Sommer in der Kreisklasse 1, nachdem sie
vorherige Sommerrunde von der Kreisklasse 2 nachgerückt sind. Das Team hat sich ganz klar
als Ziel gesetzt vorne mitzuspielen und hat hier auch sehr gute Chancen.

Aber auch die Herren-40-Mannschaft um Teamleader Stefan Bibelriether verzeichnete
Erfolge in der Winterrunde. Mit 5:3 Tabellenpunkten belegen sie der Zeit den zweiten
Tabellenplatz. Bevor dann jedoch Mitte April die Freiluftsaison eröffnet wird, findet am 25.
Februar ab 12 Uhr in der Tennishalle in Feucht das letzte Winterspiel der Herren 40 statt.

Für die kommende Tennissaison ist die Planung schon in vollem Gange. Der TSV Winkelhaid
wird wie gewohnt mit einer Damen-40-Mannschaft in der Kreisklasse 2 antreten. Die
Damenmannschaft startet ebenso in der Kreisklasse 2 mit einem breiten Kader und erhofft
sich den Nachwuchs des TSV Winkelhaid zu integrieren. Im Herrenbereich gab es einige
Veränderungen. Hier wird der TSV vertreten durch eine stark aufgestellte erste
Herrenmannschaft in der Kreisklasse 1. Die Reserve der zweiten Herrenmannschaft agiert in
der Kreisklasse 3. Ebenso hat man sich dazu entschlossen mit einer Herren-50-Mannschaft
und einer Herren-30-Mannschaft die Sommersaison zu beginnen.