Damen 40 trotzen der Hitze

Damen 40 Beitragsbild

Am vergangenen Samstag hatten die Damen 40 des TSV Winkelhaid Tennis den TSV Fischbach Nürnberg II bei sehr hohen Temperaturen zu Gast. Nach der unglücklichen Niederlage von 5:4 in Wendelstein, wollte die Mannschaft um Mannschaftsführerin Anke Hofecker zu ihrem letzten Medenspiel noch einmal mit einem Sieg glänzen. In der ersten Runde gingen Petra Heubeck, Angelika Blomenhofer und Carole Pouchin an den Start. Petra Heubeck (2) bereitete die Hitze Probleme, sodass sie klar in zwei Sätzen unterlegen war. Angelika Blomenhofer (4) hielt der Hitze auch nicht stand und musste leider nach einem hart umkämpften ersten Satz von 6:7 aufgeben. Besonders erfreulich war der Sieg über 6:1 und 6:3 von Neuzugang Carole Pouchin (6), die zum Abschluss der Saison ihr erstes Medenspiel gewann. Mit einem Zwischenstand von 1:2 begann die zweite Runde. Kora Beinke (1) hatte nach dem gewonnenen ersten Satz, im zweiten Satz größere Schwierigkeiten. Den anschließenden Match-Tie-Break entschied sie jedoch souverän für sich. Anke Hofecker (3) lief an diesem Tag zu ihrer Höchstform auf, sodass sie mit 6:2 und 6:1 ihrer Gegnerin kaum Chancen ließ. Heidi Langenberger (5) gewann den ersten Satz 6:2, im zweiten Satz lag sie bereits 1:4 zurück, besann sich dann jedoch auf ihre Stärken und gewann den zweiten Durchgang ebenfalls mit 6:4. Nach den Einzeln zog man eine Zwischenbilanz von 4:2. Für den Gesamtsieg musste nur noch ein Doppel gewonnen werden, jedoch wussten die Damen, dass man dies nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte, wie man beim letzten Auswärtsspiel in Wendelstein gesehen hat. Das Einserdoppel Beinke/Hottner entschied den ersten Satz mit 6:4 für sich. Im zweiten Durchgang wurden die Gegner jedoch stärker, sodass dieser Satz an die Gäste ging. Im entscheidenden Match-Tie-Break blieben die Winkelhaider Damen nervenstark, was sich in dem Sieg von 6:4, 2:6 und 10:8 widerspiegelte. Das Zweierdoppel Hofecker/Blomenhofer agierte sicher und sicherten sich ihren Sieg in zwei Durchgängen. Das Gespann Schimpf/Pouchin verlor hingegen mit 3:6 und 3:6. Am Ende des Tages konnten die Damen 40 mit einem Gesamtsieg von 6:3 die Saison 2017 erfolgreich abschließen. Nachdem nun alle Spiele beendet sind, platzieren sie sich auf einem souveränen 3. Tabellenplatz in der Kreisklasse 2.

Damen 40 Letztes Spiel 2017

Bei der Damenmannschaft ging es beim letzten Auswärtsspiel in Altenberg noch einmal zur Sache. Um nicht in den abstiegsgefährdeten Bereich zu rutschen war ein Sieg gegen Altenberg erforderlich. Mit einem knappen 4:5 entschieden die Winkelhaider Mädels das Spiel für sich, sodass man mit einem vierten Tabellenplatz in der Kreisklasse 2 ein positives Resümee ziehen kann.
Die erste Herrenmannschaft verpasste den Aufstieg in die Kreisklasse 1 mit einem 2. Tabellenplatz knapp hinter dem TC Goldbach I. Die zweite Herrenmannschaft beendete die Saison mit einer Niederlage über 8:1 beim Aufsteiger FC Schwand und platzieren sich auf einem soliden 5. Tabellenplatz in der Kreisklasse 3.
Auch kein Aufstiegsglück hatten die Herren 40, die ebenfalls die Medenspielrunde mit einem 2. Tabellenplatz in der Kreisklasse 2 beenden.
Unsere Knaben-16-Mannschaft hatte es diese Saison nicht leicht und schließen die Saison mit dem letzten Tabellenplatz ab. Jedoch schauen die Jungs angesichts des hohen Altersunterschieds positiv in die nächste Saison.
Die Vereinsmeisterschaft der Herren ist momentan noch am Laufen, die Endspiele sowie die Vereinsmeisterschaft der Damen werden voraussichtlich im September stattfinden. Einen gemütlichen Ausklang fand die Medenspielrunde 2017 beim alljährlichen Sommerfest am 22. Juli.