Skifahrt Dachstein 2020

Das gemeinsame Skiwochenende in den Alpen ist das jährliche Highlight

der Skiabteilung des TSV Winkelhaid.

In diesem Jahr sollte es wieder einmal in die Region Dachstein West im Salzburger Land gehen.

Die Übernachtungslocation in Abtenau, das Hotel Moisl, stellte sich als luxuriöses Wellnesshotel heraus. Abend- und Frühstückbuffet ließen keine Wünsche offen.

Und auch das Wellnessangebot verleitete – zumindest am schnee-trüben Samstagmorgen-

die eine oder den anderen zu abwegigen Gedanken.

Von Abtenau aus steuerte der Skibus am Samstagmorgen Russbach an.

Von dort ging es mit der Hornspitzbahn ohne längeres Anstehen rasch hinauf ins weiße Vergnügen. Bei relativ moderaten Temperaturen staubte den ganzen Tag über etwas Schnee aus den Wolken. Dazwischen spitzten aber auch immer wieder die Berge hervor.

Insgesamt war die Sicht mehr als ausreichend. Die Winkelhaider Skisportler konnten sich auf den gut präparierten Pisten rund um Hornspitz, Zwieselalm, Riedlkopf und Annaberg richtig austoben, zumal nur eine übersichtliche Anzahl weiterer Skifahrer unterwegs war.

Abends sorgte ein routinierter Alleinunterhalter für Stimmung und flotte Tanzmusik, so dass die Nimmermüden für die richtige Bettschwere noch das Tanzbein schwingen konnten.

Am Sonntag verwöhnte dann ein strahlend blauer, wolkenloser Himmel die Sportler. Der mächtige Dachstein zeigte sich im weißen Sonntagsstaat. Und im Rund-um-Blick imponierten besonders Kammspitz, Bischofsmütze sowie das Tennengebirge mit dem Sonntagskogel. Auf den Pisten und in den Hütten ging nun – wohl auch wegen des idealen Wetters – etwas lebhafter zu.

Talabfahrten waren an beiden Skitagen möglich – ab Mittag konnten die Skisportler dabei ihr ganzes Können beweisen.

Mit der üblichen Bus Brotzeit wurde dann die Heimfahrt angetreten.