Vorbericht Damen I: Wieder ein Nachbarschaftsduell.

Wieder ein Nachbarschaftsduell.

Nach dem Pokalwochenende geht es nun für unsere ersten Damen zum nächsten Auswärtsspiel zum Tabellennachbarn Mainfranken.

Nachdem am vergangenen Wochenende nicht alle Mannschaften Pokal hatten und reguläre Saisonspiele bestritten haben, hängen die HSG Mainfranken und die ersten Damen des TSV Winkelhaid ein Spiel hinter den beiden Spitzenmannschaften Stadeln und Landshut.

Dank eines Unentschiedens liegen die Damen um Coach Wilfling aktuell einen Platz vor den Gastgeberinnen aus Mainfranken. Beide Mannschaften befinden sich aber in einer guten Position für den Angriff Richtung der vorderen Tabellenplätze. Beide Teams sind sich also im klaren, wie wichtig dieses Spiel sein wird.

Für die Winkelhaider Damen gilt e sin erster Linie wieder eine solide Abwehr zu stellen um mit schnellen strukturierten angriffen zu punkten. Besonders wichtig wird es sein, einen kühlen Kopf zu bewahren. Trotz einer Niederlage mehr, stellt die HSG Mainfranken die bessere Abwehr und den stärkeren Angriff, wenn man allein vom Papier ausgeht. Zu einem Handballspiel gehören aber bekanntlich immer zwei Mannschaften.

So möchte das Gästeteam mit der gleichen Stärke wie gegen den Tabellenersten Stadeln auftreten und die Leistung über 60 Minuten halten. Leicht wird es nicht. Das ist allen bewusst. Aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einer soliden Deckung ist es uns möglich mit zwei Punkten im Gepäck zurückzukommen.

Anpfiff ist am Samstag um 20 Uhr in Kitzingen.

Author: tsvhandball

Share This Post On