Vorbericht Damen I: Spitzenspiel in der Landesliga Nord

Am Samstag, 09.02.2019 kommt es zum Spitzenspiel in der Landesliga Nord, eine Entscheidung über die endgültige Meisterschaft wird hier jedoch bei Weitem noch nicht getroffen. Die Damen des TSV Winkelhaid sind zu Gast beim VfL Günzburg, dem aktuellen mit nur drei Punkten Rückstand Tabellenzweiten. 

Die Damen des VfL Günzburg sind ein sehr ernst zu nehmender Gegner. Die Mannschaft besteht aus sehr talentierten und jungen Spielerinnen, welche zu großen Teilen noch berechtigt wären in der A-Jugend zu spielen. Angeführt wird die gegnerische Mannschaft von ihrem herausragenden Talent Lena Götz, welche das Spiel der Günzburgerinnen dominiert. Die Motivation der Mannschaft aufzusteigen ist ebenso hoch wie die der Winkelhaider Damen, weshalb ein spannendes Spiel zu erwarten ist.

Das Hinspiel in Winkelhaid konnten die Gäste mit 22:25 für sich entscheiden. In weiten Teilen des Spiels konnten die Winkelhaider Damen nicht ihre Leistung abrufen und taten sich schwer ins Spiel zu finden. Nachdem man 50 Minuten einem Rückstand nachlief, starteten die Damen dann nochmal eine Aufholjagd, für die am Ende jedoch die Kräfte nicht reichten.

Für die kommende Partie am Samstag haben sich die Damen rund um Trainer Wilfling jedoch einiges vorgenommen und nutzen die Trainingswoche um sich intensiv auf die Begegnung vorzubereiten. Vor allem auf die offensive 5:1 Abwehr der Heimmannschaft müssen sich die Winkelhaider einstellen. Die Damen müssen es endlich schaffen die nötige Konzentration aufs Feld zu bringen, um die Fehlerzahl zu minimieren, da jeder Ballverlust durch das schnelle Konterspiel der Günzburgerinnen bestraft wird.

Nachdem der Einsatz von Katja Götz nach ihrer Verletzung aus dem Spiel gegen Herzogenaurach noch ungewiss ist, können sich die Damen auf die kurzfristige Verstärkung der bayernligaerfahrenen  Ex-Winkelhaiderin Andrea Berner freuen.

Die Winkelhaiderinnen werden alles in die Waagschale legen, um sich und ihren mitreisenden Fans ein siegreiches Spiel zu bieten und die zwei Punkte mit nach Winkelhaid zu bringen. Mit einem Sieg im Gepäck könnte man den Abstand zum Konkurrenten auf fünf Punkte erhöhen, was in der noch lang andauernden Saison ein willkommener Puffer wäre. Anpfiff der Partie ist um 17.30 Uhr in Günzburg.