Vorbericht Damen I: Erstes Saisonspiel vor heimischer Kulisse

Erstes Saisonspiel vor heimischer Kulisse

Am Samstag, 29.09.2018 um 19 Uhr, absolvieren die Handball-Damen des TSV Winkelhaid ihr erstes Saisonspiel in heimischer Halle. Obwohl sie bereits zwei Spiele in den letzten beiden Wochen bestritten, ist die Aufregung relativ groß. Natürlich wollen sie die zwei Punkte Zuhause behalten und den Winkelhaider Zuschauern ein spannendes und letztendlich siegreiches erstes Heimspiel bieten.

Das erfordert, dass die Damen ihre Leistung erstmals zu 100% auf die Platte bringen. Zwar ist die Bilanz der vergangenen beiden Spiele mit 4:0 Punkten durchaus positiv, Trainer Sebastian Wilfling ist jedoch noch nicht durchweg zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Zu viele technische Fehler, Unkonzentriertheit bei den Abschlüssen und ein zu langsames Umschaltspiel waren die Mankos der letzten Partien. Daran wird diese Woche im Training noch ordentlich gefeilt.

Mit dem VfL Günzburg erwartet die Winkelhaider Damen eine talentierte, junge und ambitionierte Mannschaft. Ebenfalls 4:0 Punkte konnten sie bisher auf ihrem Konto verbuchen, weisen aber eine deutlich positivere Torbilanz auf als die Winkelhaider Damen. Gerade junge Talente wie die Jugendnationalspielerin Lena Götz stechen aus dieser Mannschaft heraus und es gilt ein besonderes Augenmerk in der Abwehr auf sie zu lenken. Da die Günzburgerinnen letzte Saison noch in der Landesliga Süd Gruppe eingeteilt waren, ist die Mannschaft gänzlich unbekannt für die Winkelhaider Truppe. Es ist jedoch eine Partie auf Augenhöhe zu erwarten, da Günzburg ebenso wie Winkelhaid die letzte Saison mit dem dritten Tabellenplatz abschloss.

Pünktlich zum ersten Saisonspiel ist die rechte Seite auch wieder deutlich besser besetzt, da Aline Meyer und Antonia Bachmeier aus dem Urlaub zurück sind. Die Winkelhaider Damen freuen sich sehr auf das Saison Opening im Winkelhaider Sportpark, zahlreiche und vor allem laute Unterstützung!

Author: tsvhandball

Share This Post On