Spielbericht Herren: Schmerzliche Niederlage in Neutraubling

Schmerzliche Niederlage in Neutraubling

Zu Beginn der ersten Halbzeit fanden wir gut ins Spiel und lagen nach 13 Minuten mit 7:2 in Führung. Die Abwehr stand sicher und im Angriff bekamen die Neutraublinger  Tamas Virag nicht in den Griff . Nach einer Auszeit nahm der Gegner dann Virag in Manndeckung, das brachte uns kurz in Stocken und so konnte Neutraubling den Rückstand verringern. Bis 5 min vor schluss konnten wir noch eine 3 Tore -führung halten, aber dann bekamen wir noch eine Zeitstrafe aufgebrummt und so verblieb nur eine 13:12 Führung zur Halbzeit.

Nach der Halbzeit kamen wir wieder gut ins Spiel und konnten 2 Tore Führung halten, bekamen dann aber 2 reguläre Tore nicht anerkannt und so kam dann Neutraubling zum Ausgleich. Wir kamen dann aber dadurch total außer Tritt und befassten uns mehr mit den Schiedsrichtern als mit dem Spiel, was noch nie half, denn dann pfiffen sie uns total nieder wie in Herzogenaurach auch. So kam eine 28:23 Niederlage zustande.

Schade, denn nach dem guten Anfang und einer guten ersten Halbzeit erhofften wir uns auch mal auswärts einen Punkt zu holen.