Spielbericht Damen I: Ein Sieg zum letzten Heimspiel

Ein Sieg zum letzten Heimspiel

Die Handballdamen des TSV Winkelhaid behalten gegen die Mainfranken die Oberhand und holen sich beim letzten Heimspiel der Saison einen verdienten Sieg.

Es war ein Bangen und Zittern. Während die Handballerinas aus Winkelhaid in das vorletzte Spiel der Saison starteten, begann für den Tabellenzweiten bereits die heiße Phase des Spiels gegen Obertraubling. Um noch eine letzte Chance auf den Relegationsplatz zu bekommen musste man in eigener Halle Siegen und Stadeln auswärts in Obertraubling verlieren.

Das Team um Coach Wilfling wollte also noch mal alles geben um sich diese Chance zu wahren. Zu Beginn gestaltete sich die Partie allerdings erst mal sehr ausgeglichen. Die Führung wechselte hierbei mehrmals die Seiten und keine der beiden Mannschaften konnte einen Vorsprung für sich behaupten. Erst kurz vor der Halbzeit schafften es die Winkelhaider Damen erstmals mit vier Toren in Vorsprung zu gehen. Lang hielt dieser allerdings nicht. Bis zum Halbzeitpfiff verkürzte Mainfranken auf 15:14 und es ging mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

In der zweiten Hälfte bekam Winkelhaid dann immer mehr die Oberhand und auch eine Manndeckung gegen Vreni Götz brachte für die Gäste keinen Erfolg. Die Gastgeberinnen konnten so Ihren Vorsprung stück für stück ausbauen, bis man in der 55. Spielminute mit 9 Treffern in Führung lag. Der Sieg konnte Winkelhaid nicht mehr genommen werden. Nach 60 Minuten gewinnen die Handball Damen des TSV Winkelhaid Ihr letztes Heimspiel mit 31:21 (15:14).

Die Winkelhaider haben Ihren Sieg geschafft. Die Meldung nach dem Spiel kam aber prompt. SV Obertraubling blieb gegen Stadeln Chancenlos. Die Chance auf die Relegation war verflogen. Es waren gemischte Gefühle die man en den Gesichtern der Spielerinnen sah. Die Freude über den Sieg im letzten Heimspiel und die Trauer nach der Erkenntnis, dass es für diese Saison keine Chance mehr um den Aufstieg gibt. Die Zuschauer sind sich nach dem Spiel aber alle Einig. „Ihr habt uns eine tolle Saison beschert mit vielen spannenden Spielen und Siegen.“ Aufmunternde Worte der Zuschauer, die sich bereits jetzt wieder auf die neue Saison freuen.

Am kommenden Samstag stehen nun die letzten Spiele der Landesliga an. Für das Winkelhaider Team geht es zur SG Kunstadt-Weidhausen wo man sich mit einem letzten Sieg aus der Saison verabschieden möchte.

Für den TSV spielten

Schewetschek (im Tor), Räbel 5/2, Hübner 4, Radtke 1, Götz 9, Meyer 1, Deml 2, Friedrich 3, Weiler 1, Spychala 2, Büttner 2, Bachmeier 1;

Author: tsvhandball

Share This Post On