Spielbericht Damen I: Der erste Schritt in die richtige Richtung.

Der erste Schritt in die richtige Richtung.

Die ersten Damen des TSV Winkelhaid durften nach langer Zeit mal wieder erfahren, was es heißt einen Sieg einzufahren. Der TSV gewinnt gegen Nabburg Schwarzenfeld 27:20 (12:9).

Nachdem man im ersten Spiel gnadenlos unter die Räder gekommen ist, zeigte man sich nun beim ersten Heimspiel der Saison wie ausgewechselt. Allerdings muss man dazu auch sagen, das Nabburg Schwarzenfeld eine weniger aggressive Abwehr spielte, als davor Obertraubling. Doch auch das Spiel des TSV war ein anderes. Von Beginn an legte man hohe Konzentration in das Abwehrverhalten. Dies zahlte sich aus. Unterstützt von einer überragenden Lena Bauer im Tor, brachte die Abwehr den Angriff der Gäste immer wieder zum verzweifeln.  Erste gegen Mitte der zweiten Hälfte schlichen sich im Rückzugsverhalten Fehler ein, die die Gäste zu schnellen Toren brachte.

Doch nicht nur die Abwehr zeigte sich besser, sondern auch der Angriff. Vieles was im ersten Spiel schief ging, schien nun zu klappen. Besonders bei Melanie Hübner lief es deutlich besser. Aber auch der Rest kann erst mal stolz auf sich sein. Ausruhen darf man sich allerdings nicht. Die Saison wird noch so einiges an Siegeswillen abverlangen. Coach Wilfling hat immer noch viel Arbeit vor sich. Aber wenn das Team weiter so mit zieht, dürfen wir uns auf eine tolle und spannende Saison freuen.

Für den TSV spielten:

Bauer/Karg (im Tor), Gügel 7/5, Höcht, Blumenstock, Meyer 2, Deml 6, Weiler 2, Spychala 6, Büttner, Bachmeier, Hübner 4