Abschlussfeier der Mini- und E-Jugend-Mannschaften

Erlebnis-Abschlussfeier der Mini- und E-Jugend-Mannschaften des TSV Winkelhaid Handball

Kein Tanz in den Mai, sondern Ballspiel in den Mai war das Motto der kleinen Handballer des TSV Winkelhaid. Ganze 20 Stunden verbrachten die Nachwuchstalente mit ihren Trainern und Betreuern, um die Saison denkwürdig ausklingen zu lassen.

Treffpunkt war Samstagmittag um gemeinsam zum Waldseilpark nach Rummelsberg zu fahren. Die 24 Kinder folgten aufmerksam der Einweisung des Park-Personals und gingen dann mit den Erwachsenen auf Seilgarten-Tour. Nach fast zwei Stunden mit Spaß, Überwindung und vielen Erfolgserlebnissen ging es dann wieder Richtung Heimat.

Nach einer Pizzapause im Winkelhaider Sportheim und Pokal-Halbfinale des Handball-Final-Four im Fernsehen, ging es weiter zum letzten Bayernligaspiel der Damenmannschaft in dieser Saison.

Danach gehörte die Halle den Kindern und wurde mit Schlafsäcken, Bällen und vielen Spielideen belagert. Dem war aber an Bewegung noch nicht genug, und es ging auf zu einer Nachtwanderung durch den Wald und die Gemeinde. Nun war es aber genug, und die Nachtlager wurden auf den Weichbodenmatten aufgeschlagen.

Es gibt doch nichts Cooleres als in einer Sporthalle aufzuwachen, den Schlafsack wegzuräumen, zu frühstücken und direkt mit Ballspielen zu beginnen? Für Kinder auf jedem Fall.

Sicherlich sind einige etwas müde mit ihren Eltern nach Hause gefahren, aber konnte so einiges von den letzten 20 Stunden erzählen. Das war auch die Absicht der Verantwortlichen Conny Räbel, Pamela Holzinger und Marion Göttlich, die wenig Schlaf usw. gerne für „Ihre“ Kinder in Kauf nehmen.

Vielen Dank an die Fahrer, Kletterer, Kuchenbäcker, Brötchenholer und an den Förderverein des TSV Winkelhaid, damit eine Veranstaltung dieser Art und Umfang so durchgeführt werden kann!