FSV Oberferrieden – TSV Winkelhaid II 5:1

Leider keine 6 Punkte aber das Spiel der zweiten Mannschaft hat eh seine eigene Geschichte. Nachdem man mit dem ersten Angriff gleich das 1:0 kassierte, musste man bereits in den ersten 10 Minuten zweimal verletzungsbedingt wechseln. Es sollte nicht das letzte mal sein. Man kämpfte sich rein und hatte durchaus Chancen den Ausgleich zu erzielen. Zur Halbzeit musste dann der überragende Phil Reiner durch einen Feldspieler ersetzt werden und trotzdem machte man 5 Minuten nach der Halbzeit das 1:1 durch den roten Blitz Basti Schmitt, der von Joni Dressel stark in Szene gesetzt wurde. Nur 10 Minuten später fast die identische Situation allerdings vergab er diese Chance. Dann nahmen die Dinge allerdings ihren Lauf. Nach weiteren verletzungsbedingten Wechseln ließ die Kraft nach. Auch den Temperaturen geschuldet schraubte Oberferrieden das Ergebnis auf 5:1 hoch. Von der Einstellung, dem Kampf und dem Einsatzwillen muss man vor den Jungs den Hut ziehen, die 10 Minuten vor Schluss sogar nur noch zu 10 waren, da sich der starke René Sperber auch noch verletzt hatte und man keine fitten Spieler mehr auf der Bank zur Verfügung hatte