3 Punkte und im Pokal eine Runde weiter, gibt´s was schöneres?

Für die Erste gab es zum Saisonauftakt einen hart erkämpften 2:1 Sieg über den TSV Pyrbaum. In der Anfangsphase taten wir uns extrem schwer, fanden nicht in unserer Rhythmus. Durch eine Ecke fingen wir uns dann auch das 0:1. Das 1:1 kam in dieser Phase zwar schnell jedoch unerwartet. Todesmutig warf sich ein Verteidiger in einen Flankentorpedo von Hugo the Hammer um diesen zum Torwart zu köpfen, dieser war allerdings so geflasht, das es ihn auf den Hosenboden setzte und der Ball ins Tor kullerte. Nach der Halbzeit kamen wir deutlich besser ins Spiel, vergaben aber beste Möglichkeiten. Durch den schönsten Spielzug des Spiel konnten wir unseren Siegtreffer erzielten. Über Veitengruber und Neubert landete der Ball bei Leon Bachmeier (ja schon wieder ein Bachmeier), welcher zum viel umjubelten 2:1 vollstreckte.

Im Pokal sah das alles etwas souveräner aus. Mit Basti Friedl feiert der nächste A Jugendliche sein Debüttor zum 0:1 und eben dieser bereitete das 0:2 von Okan Falcao Findik auch noch vor. Die tobende Menge sah dann zwar noch einige hochkarätige Chancen, die für 3 Spiele gereicht hätten aber es blieb beim 0:2. Auch dank einer starken Abwehr um Phil Reiner Schottner und Seipel.

Jetzt bleibt nur noch die Frage zu klären, wie viele Runden noch bis Europa?