Wochendrückblick

Im Derby gegen den TSV Feucht mussten sich die Winkelhaider Fußballer am Samstag mit einem Punkt im Abstiegskampf begnügen. Das Spiel endete 2:2, nach zweimaliger Führung der blau-weißen durch Marcel Diaco. Feucht erwies sich als die etwas stärkere Mannschaft, wonach man mit dem Remis gut leben kann, bevor es am Mittwoch zu einem vorentscheidenden Duell im Abstiegskampf der Kreisliga Ost beim TSV Ochenbruck kommt (Anstoß 18.30 Uhr)

Die TSV-Reserve verlor am Sonntag ihr Derby gegen den TSV Feucht II mit 1:4. Torschütze auf Winkelhaider Seite war Luca Kümmerl.

Die Winkelhaider Eisstockschützen haben am Samstag,erfolgreich das
Offene Turnier anläßlich 20 Jahre Eisstock
durchgeführt. TSV Geschäftsführer Fritz Heinicke überreichte bei der
Siegerehrung die Preise.
Den 1. Platz belegte ESV Nürnberg Rbf mir 16:0 Punkten vor TSV
Röthenbach St.W. mit 12:4 und Neumühler EG mit 10:6 Punkte