Mannschaft des Jahres 2008 – 2. Damen-Handballmannschaft

Grandiose Spielsaison

Zum siebzehnten Mal ist ein Handballteam des Turn- und Sportvereins Winkelhaid „Mannschaft des Jahres“ geworden (Titel wird seit 1976 vergeben). Es ist die 2. Damenmannschaft, die in einer grandiosen Spielrunde 2007/2008 die Meisterschaft der Bezirksliga West erreichte. Ungeschlagen mit 28:0 Punkten machte die Mannschaft ihr Meisterstück, stieg in die nächst höhere Spielklasse auf und spielt in der gegenwärtigen Verbandsrunde auch in der Bezirksoberliga eine gute Rolle. Der gegenwärtige dritte Tabellenplatz lässt auf eine gute Saison hoffen.  Dieser hohe Leistungsnachweis war für den Ehrenausschuss des TSV Grund, die Damen zur „Mannschaft des Jahres 2008“ zu küren.

Die Voraussetzungen für diese großartige Leistung liegt auch darin begründet, dass immerhin acht Bayernliga erfahrene Spielerinnen in diesem Team spielen. Mit dem Aufstieg und dem Verbleib in der höchsten Bayerischen Damenhandballliga hatten sie zuvor den bisher größten sportlichen Erfolg in der Winkelhaider Damenhandballgeschichte geschafft.

Die Ehrung wurde vor dem Verbandsrundenspiel gegen den TSV Röthenbach, welches souverän mit 27:21 Toren gewonnen wurde, vor voller Fan-Tribüne durchgeführt. Abteilungsleiter Jochen Greiner bezeichnete die Damenmannschaft als ein Team, welches durch enormen Zusammenhalt und die „Fokussierung auf die Meisterschaft“ Zeichen setzte für einen weiteren bemerkenswerten sportlichen Höhepunkt. Mit Recht habe sich die 2. Damenmannschaft, neben den beiden 1.Mannschaften Männer und Damen große Anerkennung im gesamten Handballbezirk erworben.

Die Ehrung der „Mannschaft des Jahres 2008“ nahm Dr. Dietmar Trautmann mit Mitgliedern der Vorstandschaft vor und zollte den ausgezeichneten Sportlerinnen großen Respekt vor der erreichten Leistung. „Neben der 1. Damenmannschaft  hat  die zweite Mannschaft  ihren Erfolg durch hohes technisches Können, eine große Portion Selbstvertrauen und ein beispielloses „Hurra-Handballspiel“ auf hohem Niveau erreicht und dadurch Anerkennung erhalten“, so der 1.Vorsitzende.

TSV-Schatzmeister Fritz Heinicke überreichte der Mannschaft als Anerkennung einen  Betrag zur finanziellen Deckung ihrer neuen Trainingsanzüge. 2.Vorsitzende Roswitha Hofecker überraschte die erfolgreiche Trainerin Angelika Falk mit einem Blumenstrauß.

Dem Meisterkader gehören an:
Andi Bachmeier, Chrissie Beck, Claudia Billhöfer, Anika Brunner, Barbara Diaco-Piel, Sabrina Eckersberger, Jennifer Ernst, Julia Heinicke, Caroline Hornauer, Manuela Metschel, Barbara Purucker, Nina v. Racknitz, Claudia Riederer, Stefanie Schubert, Nicole Weber und Caro Zimmermann. Spielleiterin war und ist Evi Gottschalk, der ebenfalls Dank und Anerkennung für ihre gute Mannschaftsführung vom Vorsitzenden ausgesprochen wurde.

TSV MAnnschaft des Jahres 2008/
Die gekürte „Mannschaft des Jahres 2008“. Hintere Reihe (v.l.n.r.): Trainerin Angelika Falk, Handball-Abteilungsleiter Jochen Greiner, 2. TSV-Vorsitzender Gerd Schmidt, Schatzmeister Fritz Heinicke, Geschäftsführer und 1.Vorsitzender Dr. Dietmar Trautmann, Spielleiterin Evi Gottschalk und 2.TSV-Vorsitzende Roswitha Hofecker