Kooperation zwischen TSV Winkelhaid und Bürgernetzverein Nürnberger Land e.V.

Von einer gelungenen Kooperation zwischen Turn- und Sportverein Winkelhaid und dem Bürgernetzverein Nürnberger Land e.V. sprach der Vorsitzende beider Institutionen Dr. Dietmar Trautmann bei der Eröffnung des sicherlich beispielgebenden neuen „Multi-Media-Raumes“ im Sportheim des TSV Winkelhaid. Für insgesamt knapp 50.000,00 Euro wurde ein Zentrum der Telekommunikation geschaffen, das sowohl dem Sportverein wie auch dem Bürgernetzverein vielseitige  Möglichkeiten der Nutzung bietet.

Der Sportverein stellte den Raum (ca. 80 qm) zur Verfügung  und übernahm sämtliche Kosten für die telematische Errichtung, der Bürgernetzverein  sorgte für sämtliche Einrichtungen und Gerätschaften.

Beide Institutionen wollen mit diesem Angebot Mitgliedern sowie Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Möglichkeiten der Nutzung anbieten.

Der Turnverein erhält eine Nische, die ihm die Möglichkeit gibt, das Internet und die damit verbundenen Möglichkeiten für die einzelnen Abteilungen zu nutzen. Aufgrund eines „Interaktiven Pen Display“ können zum Beispiel mittels einer CD über einen Beamer komplette Spiele der Handball- und Fußballabteilung sowie weitere Sportwettkämpfe an einer großflächigen Leinwand vorgeführt und analysiert werden.

Mit einem Stift (pen) kann auf dem Bildschirm in Spielzüge oder Wettkämpfe eingegriffen  und es können entsprechende Korrekturen  vorgenommen werden. Desweiteren stehen 16 Personal-Computer, davon sechs Notebooks, für den individuellen Sportunterricht zur Verfügung (öffentlicher Internetzugang ist vorhanden).

Der TSV will damit unter anderem auch seinen sportbegeisterten Kids (über 400 Kinder und Jugendliche sind Mitglieder im Turn- und Sportverein) die Möglichkeit geben, Wettkampfs-/Spielaufbau-, Spielablaufpraxis und die analytischen Begleitungen einschließlich der sportgesundheitlichen Bedeutung zu erfahren.

Für sportpolitische Seminare stehen auch flexible Moderationswagen, Projektionstische und ein Dozenten-Arbeitsplatz zur Verfügung.

Für Spielersitzungen und weiteren Besprechungen bietet sich der Raum gut an. Komplettiert wird er durch ein digitales multifunktionales Farbkopiersystem mit Sende- und kompletten Druckfunktionen.

Der Bürgernetzverein profitiert von diesem „Multi-Media-Raum“ wegen der Vielfalt der Möglichkeiten für die Durchführung von Seminaren, Workshops und sonstigen  Tagungen,  Vorträge (z.B. „Der gläserne Mensch“) sowie der Durchführung von Internettagen. Die Mitglieder, aber auch weitere Interessierte  werden mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der vernetzten Informations- und Kommunikationstechnologie vertraut gemacht.

Damit will der Verein auch seiner Verpflichtung des Vermittelns von Online-Wissen und Medienkompetenz nachkommen. Sportvereine im Landkreis Nürnberger Land können das vielfältige Angebot annehmen. Zunächst sollen folgende Kurse im neuen „Multi-Media-Raum“ angeboten werden: Zielgruppen spezifische Schulungen, Interneteinführung, Eltern-Schulungen zur Sicherheit im Internet, Vereinsschulungen für Kinder  und Erwachsene, Spiele für Kinder. Diese angebotenen Kurse sind kostenlos. Die von Schulen und Bibliotheken/Büchereien  gern angenommene Wanderbuchausstellung ist ebenfalls im neuen „Multi-Media-Raum“ integriert. Gegenwärtig wird ein entsprechender Flyer erstellt und öffentlich bekannt gegeben. Nähere Auskünfte erhalten Interessierte unter www.lau-net.de.