Hans Räbel – seit über 65 Jahren im TSV Winkelhaid

Der Turn- und Sportverein Winkelhaid zeichnete an seinem Ehrenabend Hans Räbel als ältestes TSV-Mitglied aus.

Über 65 Jahre ist er seinem Sportverein bisher treu geblieben und hat sich große Verdienste um den Sport erworben. Seit 1951 war Hans Räbel im Verein ehrenamtlich tätig. Von 1958 bis 1961 und 1965 bis 1969 war er 1.Vorsitzender und übte weitere wichtige Ämter aus. In dieser Zeit hat er die Weichen gestellt und die Verhandlungen zum Kauf des Sportplatzgeländes an der Jahnstraße geführt. Der spätere Verkauf dieses Areals war die finanzielle Grundlage für die Errichtung des heutigen Sportzentrums mit Dreifach-Sporthalle.

Als Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht hat er stets enge Verbindungen zu seinem TSV gehalten. Seit 13  Jahren ist er Ehrenmitglied des Vereins.  1. Vorsitzender  Dr. Dietmar Trautmann überreichte Hans Räbel unter großem Beifall die goldene Ehrennadel des TSV Winkelhaid.

Hans Räbel erhält die goldene Ehrennadel des TSV Winkelhaid:

TSV Ehrenmitglied Hans Räbel
(v.l.n.r.) 2.Vorsitzender Gerhard Schmidt, Ehrenmitglied Hans Räbel und 1.Vorsitzender und Geschäftsführer Dr. Dietmar Trautmann