Gesamte Vereinsspitze bei der Hauptversammlung 2010 im Amt bestätigt

In der Verwaltungsspitze des Turn- und Sportvereins Winkelhaid ist weiterhin Kontinuität angezeigt. In der Hauptversammlung wurde die bisherige Vorstandschaft erneut gewählt. Allen Kandidaten des Verwaltungsrates (erweiterte Vorstandschaft)  erhielten  ebenfalls das Vertrauen. Die Kassenrevision kann mit der bewährten Mannschaft weiterhin die immer komplexer werdende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung unter die Lupe nehmen. Für den Bau- und den Vergnügungsausschuss wurden Mitglieder des Verwaltungsrates vorgeschlagen, die in der nächsten Sitzung dieses Gremiums bestimmt werden. Einstimmig wurden auch die zwölf Abteilungsleiter der einzelnen Sparten bestätigt.

1.Vorsitzender und Geschäftsführer Dr. Dietmar Trautmann erklärte, dass trotz erheblicher Investitionen und Reparaturen in den vergangenen zwei Jahren (insgesamt für zirka Euro 100.000,00) abermals das Fremdkapital abgebaut werden konnte: von zirka Euro 161.000,00 auf zirka  €  143.000,00.

Der Netto-Vermögenswert des Turn- und Sportvereins stellt sich auf knapp Euro 5,0 Mio. Die Abnutzungen an den Immobilien wurden stets durch Ersatz-Investitionen ausgeglichen.

Die Finanzen des Vereins sind nach wie vor geordnet. Der größte Einnahmeposten  des TSV stellen die Mitgliederbeiträge mit zirka Euro 95.000,00 dar. Die Gemeinde und der Schulverband Winkelhaid-Penzenhofen beteiligen sich mit zirka 20 bis 25% (ca. Euro 50.000,00,00 bis 55.000,00) an den Gesamteinnahmen in Höhe von zirka Euro 240.000,00 in 2009. Die Schule benutzt die Dreifach-Sporthalle montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Der Jahresabschluss 2009 weist einen Überschuss von zirka Euro 14.000,00 aus, der aufgrund von wichtigen Investitionen in 2010 notwendig sei.

Da das gesamte Sportzentrum (Sport- und Tennisfelder, Sportheim mit Dreifach-Sporthalle) bereits 1975 bzw. 1978 erstellt wurde und „in die Jahre komme“, seien immer größere Erhaltungsinvestitionen erforderlich.

Der Geschäftsführer dankte dem Schatzmeister Fritz Heinicke für seine großartige Arbeit als „Finanzminister“ des TSV Winkelhaid.

Sein Dank galt auch allen Mitgliedern für ihre Treue, ebenso den Funktionären im Hauptverein und in den einzelnen Abteilungen für ihre großen ehrenamtlichen Einsätze. Hier schloss er auch die vielen Eltern mit ein, die ihre Kinder zum Nulltarif zu den vielen Sportveranstaltungen fahren würden.

Dr. Trautmann nannte die große Anzahl an Kindern und Jugendlichen im Verein (zirka 43% aller Mitglieder) als  ‚Stütze der Zukunft‘.

„All unsere Arbeit dient unserem Nachwuchs. Wir wollen ihm beispielgebende Rahmenbedingungen für seine sportliche Freizeitbetätigung schaffen, die zur Gesunderhaltung beiträgt“, so der Geschäftsführer.

Jochen Greiner als Sprecher der Kassenrevision sprach von einer „kostenminimierenden Ausgabenpolitik“ unter Ausschöpfung aller Ressourcen und notwendigen Zuwendungen. Er zollte ebenfalls dem Schatzmeister und der gesamten Vorstandschaft großen Respekt für ihre Leistungen.

Einstimmig wurde dem Schatzmeister und der Vorstandschaft die Entlastung ausgesprochen.

Gerhard Schmidt resümierte über die vielfältigen Aufgaben seines Bauausschusses und dankte allen Mitgliedern für ihren großartigen Einsatz: „Nur auf diese Weise ist es uns in den letzten über 30 Jahren gelungen, unser großartiges Sportzentrum so gut zu erhalten. “Er hob die diesjährigen Bauaktivitäten hervor und bat weiterhin um treffliche Unterstützung.“

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Vorstandschaft:
1. Vorsitzender und Geschäftsführer Dr. Dietmar Trautmann, 2. Vorsitzende Roswitha Hofecker und Gerhard Schmidt, Schatzmeister Fritz Heinicke, Schriftführerin Karin Trautmann, Sportzentrumsverwalter Herbert Krall. Erweiterte Vorstandschaft: Heinz Bertler, Adolf Boris, Marion Göttlich, Evi Gottschalk, Peter Kraus, Andreas Küblbeck, Axel Paul, Robert Räbel, Gerhard Sandner und Ernst Weber.

Kassenrevision:
Evi Gottschalk, Jochen Greiner und Peter Kraus

Folgende Abteilungsleiter wurden bestätigt:
Ballett Andrea Dahlhaus, Eisstockschützen Klaus Blendinger, Fußball Robert Odörfer, Gymnastik Doris Artelt und Käthe Bahenski, Handball Jochen Greiner, Kegeln Werner Hinz, Kickboxen Claudia Anders, Skiabteilung Kurt Hahn, Tennis Klaus Wein, Tischtennis Hermann Engelhardt, Turnen (Mutter+Kind) Claudia Anders,  Wandern Heinz Bolz.