Defibrillator fürs Sportheim

Dank einer großzügigen Spende der Raiffeisenbank Altdorf Feucht eG hängt jetzt auch ein „Lebensretter“ in Form eines Defibrillators im Foyer der Dr.-Dietmar-Trautmann-Sportanlage. Vorstandsvorsitzender der Raiba, Manfred Göhring , sein Stellvertreter Walter Engelhardt und Marketingleiter Marco Weishäupl übergaben den Indoor-Defibrillator offiziell an die beiden 2. Vorsitzenden des TSV Winkelhaid, Gerhard Schmidt und Markus Lang. Auch Bürgermeister Michael Schmidt wohnte der Veranstaltung bei und bedankte sich auch im Namen der Gemeindeverwaltung, da ja auch die nahegelegenen Kindergärten und die Schule den Defibrillator im Notfall nutzen können.

Der Defibrillator ist alarmgesichert und sollte daher auch nur im Notfall zur Anwendung kommen. Bei der kurzen Geräteeinweisung wurde deutlich, dass man eigentlich nichts falsch machen kann, da das Gerät mit einer Stimme im Hintergrund jeden einzelnen Schritt erklärt und so jedem Nutzer die Angst vor technischen Umgang mit einem unbekannten Gerät nehmen sollte.

Dennoch sollten sich alle Betreuer und Funktionäre der Winkelhaider Abteilungen auf der Videoplattform „Youtube“ unter Eingabe von „MedX5 EW 2“ kurz mit dem Gerät vertraut machen.

Der Defibrillator wird auch in Kürze bei den Defi-Finder-Apps „Defi Now“ , bzw. „Rot Kreuz Defi App“ eingestellt.